Monatssieger Januar 2019


Monatssieger Januar 2019

Ergebniskorrektur dank der Ehrlichkeit eines Spielers – Torhüter Patrick Franke von Fortuna Seppenrade (FLVW Kreis Ahaus/Coesfeld) gab zu, dass der Ball die Torlinie bereits überschritten hatte. Für diese vorbildliche Aktion wurde der Spieler von Fortuna Seppenrade zum FLVW Fairplay-Sieger des Monats Januar gekürt. Und auch im Februar stehen zwei besonders faire Sportler auf www.flvw-fairplay-sieger.de zur Wahl.


von links: 2. Vorsitzender Helmut Nottenkämper, Kreisvorsitzender des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld Willy Westphal, Patrick Franke und die 1. Vorsitzende Walburga Krebber

In der 20. Spielminute beim Stand von 0:0 schoss das Gästeteam das Führungstor. Dieses allerdings wurde vom Schiedsrichter nicht gegeben, da dieser sich nicht sicher war ob der Ball die Torlinie vollständig überschritten hatte. Das Spiel wurde bis zur nächstes Spielunterbrechung fortgesetzt. Der Schiedsrichter befragte dann den Seppenradener Torhüter Patrick Franke. Dieser gab zu, dass sich der Ball bereits hinter der Torlinie befand. Durch das Gespräch zwischen dem Schiedsrichter und Patrick Franke wurde der Treffer zur 0:1 Gästeführung nachträglich gegeben.
Das Spiel endete 1:2 für die SG Coesfeld 06.