Monatssieger Januar 2020


Monatssieger Januar 2020

Auch in jungen Jahren zählt der FairPlay Gedanke! Die Spieler der U11 vom SSV Buer waren der Favorit im Spiel und sorgten dafür, dass der Spielspaß bei den Gästen nicht verloren ging. Für diese vorbildliche Aktion wurde das gesamte Team aus dem Fußballkreis Gelsenkirchen zum FLVW Fairplay-Sieger des Monats Januar gekürt. Im Februar stehen zwei besoders faire Sportler auf www.flvw-fairplay-sieger.de zur Wahl zum FairPlay - Sieger des Monats.


Das Bild zeigt die U11 des SSV Buer bei der Preisübergabe. Übergeben wurden der Pokal sowie der 100€ Gutschein von 11teamsports durch Christian Fischer (Gelsenkirchener Kreisvorsitzender, hinten rechts) und Erich Kastner (Kreisehrenamtsbeauftragter, hinten links). Foto: Friedhelm Ostrowski

Bei dem Spiel zwischen SSV Buer und dem VFB Gelsenkirchen waren die Hausherren der klare Favorit. Zudem ist der VFB Gelsenkirchen nur mit 7 statt 8 Feldspielern angereist, da kurzfristige Absagen nicht kompensiert werden konnten. So entschied sich SSV Buer ebenfalls nur mit 7 Spielern anzutreten um eine gerechte Ausgangslage zu schaffen. Im Laufe des Spiels wurde, auch durch eine hohe Führung der Gastgeber, der Unterschied zwischen beiden Teams deutlich. Als dann wiederum ein Spieler von VFB Gelsenkirchen verletzungsbedingt vom Platz musste, reduzierte SSV Buer ebenfalls ihre Mannschaftsgröße auf 6 Spieler, damit gleich viele Spieler auf dem Platz standen. Trotz der hohen Führung ging der Spaß auch bei den Gästen nicht verloren. Die U11 von SSV Buer hatte sich zusammen mit dem Trainer dazu entschieden, dem Gegner ein Tor zu ermöglichen. Dies gelang den Gästen dann auch durch ein passives Abwehrverhalten. Das Der Spaß und die Fairness stand bei dem Jugendspiel an erster Stelle, das Ergebnis war zweitrangig.